Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

  • Online bestellen
4 (5)
Starke Venen - Was Sie dafür tun können

Bildquelle: GettyImages kieferpix

Starke Venen - Was Sie dafür tun können

Filigrane Klappen in unseren Venen sorgen dafür, dass das Blut nicht in unseren Füßen versackt. Wie Sie sie unterstützen und Gefäßleiden wie Krampfadern vorbeugen können.

Mit hochgekrempelter Hose den Wellen entgegenlaufen. Auf dem Steg die Seele baumeln lassen und die nackten Füße ins kalte Wasser strecken. Oder barfuß durch die Wiese streifen: Mit bloßen Beinen die Natur zu erkunden, macht richtig Sommerlaune. Werfen Sie bei dieser Gelegenheit einfach mal einen kurzen Blick darauf. Ist Ihre Haut an Unter- und Oberschenkeln so makellos wie sonst? Keine Sorge, wenn sich unter Ihrer äußeren Hülle zarte, bläulich schimmernde Gefäßverästelungen zeigen. Das sind Besenreiser, sie sind meist ein rein kosmetisches Problem.

Gut auf jeden Fall, dass Sie genau hingucken. Denn gerade Beinvenen sind anfällig für Leiden. Zum Hintergrund: Unsere tiefer liegenden Venen befördern das sauerstoffarme Blut zum Herzen. Oberflächliche Beinvenen helfen dabei, den wertvollen roten Saft aus der Haut, dem Fettgewebe und der Muskulatur in das darunter liegende Venengeflecht zu transportieren. Alle Venen besitzen im Inneren Klappen, die dafür sorgen, dass das Blut immer zum Herzen fließt und nicht der Schwerkraft folgend in den Füßen versackt. Auch die Herztätigkeit und die Wadenmuskeln als natürliche Venenpumpe sorgen gemeinsam mit den Klappen für eine Fließrichtung herzwärts.

Müden Venen Beine machen

Laut Forscher:innen leidet rund ein Viertel der Erwachsenen irgendwann im Leben unter Krampfadern, Frauen häufiger als Männer. Manchmal liegt das Venenleiden bereits in den Genen, aber auch zunehmendes Alter, stundenlanges Stehen im Alltag oder zu viele Kilos auf der Waage erhöhen das Risiko für Krampfadern. Bei Schwangeren sind hormonelle Veränderungen plus die Gewichtszunahme der Auslöser. Schließlich sind jene gefährdet, bei denen schon einmal ein Blutgerinnsel (Thrombus) in den tiefer gelegenen Venen festgestellt wurde. Behindert der Pfropf den Blutfluss, sucht sich das Blut verstärkt einen Ausweg durch die oberflächlichen Venen. Für so viel Blutaufkommen nicht geschaffen, „leiern“ sie schnell aus, Krampfadern entstehen.

Typische Anzeichen für Venenleiden sind neben den sichtbaren Veränderungen eine gewisse Schwere („müde Beine“), leichte Wassereinlagerungen an den Knöcheln und betreffenden Hautstellen: Die äußere Hülle kann spannen und jucken. Mitunter treten leichte Wadenkrämpfe auf. Besenreiser stören in der Regel nur ästhetisch. Spätestens bei Krampfadern sollten Sie Fachleute für Venenleiden aufsuchen, also Phlebologinnen und ihre männlichen Kollegen. Unbehandelt können sich Krampfadern langfristig zu einem Geschwür, dem „offenen Bein“ verändern – eine langwierige wie schmerzhafte Komplikation.

Warum Bewegung so wichtig ist

Doch diese schwerwiegenden Folgen können Sie relativ leicht verhindern. Am allerwichtigsten: Bewegen Sie sich im Alltag so oft wie möglich. Jede Treppe statt Aufzug ist Ihr Plus. Wählen Sie Sportarten wie Radfahren, Walken oder Joggen, die die venenfreundliche „Muskelpumpe“ betätigen. Für müde Beine sind zudem Sportarten top, bei denen Sie diese unter Wasser bewegen, sei es beim Schwimmen, bei der Wassergymnastik oder dem Aqua-Jogging. Der Wasserdruck verringert den Durchmesser der venösen Adern. Die Venenwände ziehen sich zudem durchs kühle Nass zusammen: Das regt den Abtransport des Blutes zusätzlich an. Bei aller Aktivität sei Ihnen eine Pause gegönnt. Legen Sie dabei am besten die Beine hoch. Überkreuzen Sie diese beim Sitzen nicht. Sie können sich als Faustregel die „3-L-Regel statt 3-S-Regel“ merken: Lieber Laufen und Liegen statt Sitzen und Stehen. Ebenso sinnvoll: Auf Schuhabsätze mit mehr als dreieinhalb Zentimeter Höhe besser verzichten.

Venen Sommerbeine

GettyImages valiantsin suprunovich

Gesunder Lebensstil, mehr Sommerlaune

Doch Sie können noch mehr tun. Etwa spätestens jetzt mit dem Rauchen aufzuhören. Befreien Sie sich von überflüssigen Pfunden. Jedes Kilo belastet die Gefäße zusätzlich. Eine ballaststoffreiche Ernährung sowie viel Wasser und ungesüßten Kräutertee trinken hilft Ihnen dabei ebenso wie eine ausgewogene Ernährung mit Gemüse und Obst (im Verhältnis drei zu zwei). Auch Kneipp-Anhänger, die auf tägliche Wechselduschen setzen, beugen auf erfrischende Weise müden Beinen vor.

Zeigen sich aber bereits sichtbare Krampfadern, fragen Sie in der ärztlichen Praxis, was Ihnen jetzt am besten Beine macht. Erkundigen Sie sich in der Apotheke nach bewährten Hilfen. Wenn das nicht mehr ausreicht, gibt es operative Möglichkeiten: Mediziner:innen entfernen die betroffenen Venen komplett oder teilweise. Oder sie heizen den Krampfadern mit Radiowellen oder Laser ein und versiegeln sie auf diese Weise. Hauptsache, Sie krempeln danach wieder gerne Ihre Hosenbeine hoch und kommen so richtig in Sommerlaune!

Hilfe aus der Apotheke

  • Vorbeugend helfen Stützstrümpfe Menschen, die noch kein Gefäßleiden haben. Die Apotheke hält ein breites Sortiment an Beinkleidern bereit, die einen leichten Druck auf die Venenwände ausüben. Außerdem erhalten Sie dort auch Anziehhilfen.
  • Hat Ihnen die Arztpraxis stärker wirksame Kompressionsstrümpfe gegen das Venenleiden verschrieben, beraten Sie dazu speziell ausgebildete Apothekenmitarbeiter:innen. Sie nehmen auch Maß, damit sie perfekt sitzen.
  • Pflanzliche Helfer: Infrage kommen etwa Extrakte aus rotem Weinlaub oder Rosskastanie sowie von Oxerutin, dem chemisch abgewandelten Pflanzenstoff. Wichtig: Die pflanzlichen Mittel mindestens zwei bis vier Wochen kontinuierlich einnehmen oder als Gele auf die Haut auftragen. Die Arzneien dichten die Venen von innen ab, sodass weniger Flüssigkeit ins Gewebe gedrückt wird.
  • Steht die Haut unter Druck, wissen Apotheker:innen und PTA, welche Pflegeprodukte ihrem Hauttyp entsprechend für Linderung sorgen. Ihr natürlicher Schutzmantel profitiert auch wegen der austrocknenden Wirkung der Stütz- oder Kompressionsstrümpfe von speziellen Hautpflege-Produkten.
 
Venen Übungen

GettyImages spukkato

Drei Übungen für starke Venen

  • 1. Fußwippen Sei es im Stehen oder Sitzen: Heben Sie abwechselnd Zehenspitzen und Fersen an.
  • 2. Zehenstandsübung Stellen Sie sich hin und gehen Sie mit beiden Füßen gleichzeitig in den Zehenstand, das heißt: Sie heben die Ferse an und bleiben mit dem Fußballen auf dem Boden.
  • 3. Fußrollen Setzen Sie sich und heben Sie die Fußspitzen an, die Fersen bleiben am Boden. Rollen Sie Ihre Füße abwechselnd im und gegen den Uhrzeigersinn.

SSL
Verschlüsselung
Ihre Daten
sind sicher
Das ganze
Apothekensortiment
Modernes &
einfaches Bezahlen

Ihre Vorteile

  • Online bestellen & einfach bezahlen
  • Online Termine vereinbaren
  • Beste Beratung Ihrer Apotheke

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Folgen Sie uns:

Sichere Zahlungsarten

Die angebotenen Zahlungsarten können variieren.

Über die Kooperation
Informationen
Rechtl. Informationen der Apotheke
Rechtl. Informationen des Portalbetreibers

Pflichtinformationen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

8 Sollte eine Bestellung während des Notdienstes abgeholt werden, fällt zusätzlich eine Notdienstgebühr von 2,50€ an, die bei Abholung vor Ort in der Apotheke beglichen werden muss.

Login Apotheke
×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Schließen
Anmelden
Registrieren

Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich 10% Rabatt-Code auf Ihre nächste Bestellung. Mit einem Benutzerkonto werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Schließen
Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Extra Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb*

15% sparen
17.06. – 28.06.2024
kopiert
23VKF152

* Sie erhalten einmalig den ausgewiesenen prozentualen Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb. Ausgeschlossen bereits reduzierte oder sortimentsfremde Artikel, Aktionsware, rezeptpflichtige Artikel und Bücher.

Kleeblatt Apotheke® im EKZ

Gutenbergstr. 155
47803 Krefeld

Kleeblatt Apotheke® im EKZ

Gutenbergstr. 155
47803 Krefeld

Kleeblatt Apotheke® im EKZ

Gutenbergstr. 155
47803 Krefeld

Schließen

Ihre Apotheke in Krefeld

Kleeblatt Apotheke® im EKZ Gutenbergstr. 155
47803 Krefeld

Telefon 021516458991

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort
Schließen

Unsere Öffnungszeiten

Mo 08:00 - 20:00 Uhr
Di 08:00 - 20:00 Uhr
Mi 08:00 - 20:00 Uhr
Do 08:00 - 20:00 Uhr
Fr 08:00 - 20:00 Uhr
Sa 08:00 - 20:00 Uhr
So geschlossen

Kleeblatt Apotheke® im EKZ

Gutenbergstr. 155
47803 Krefeld

Schließen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Schließen

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke
Schließen

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Schließen
4
(5 Bewertungen)
Unsere Bewertungen bei Google
Gerrit Held
22.02.2024 20:51:31
Sehr nette Mitarbeiterinnen, die auch mal nachfragen und Alternativen vorschlagen. Bisher sehr, sehr zufrieden.
Mimix Halloj
01.02.2024 20:35:59
Die Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich,nett und TOP ?Wie man sich hier über Wartezeiten ärgert,verstehe ich nicht.Ebenso über ein angeblich abgelaufenes Medikament.Das kann man doch direkt vor Ort klären und nicht im Netz.
Krefelder Ohne Account
22.11.2023 22:01:44
Ich schreibe im Normalfall keine Bewertungen, aber diese muss sein. Ich wurde mit einem strahlenden lächeln von einer jungen Dame begrüßt. Da kann man nur zurück lächeln. Meine Diabetes Medikamente, die für einen längeren Bedarf verschrieben wurden, wurden Samstag Mittag bestellt und konnten ohne Probleme am gleichen Tag noch abgeholt werden. Reibungsloser freundlicher Service. Top. Korrektur: Leider ist diese besagte junge Dame nicht mehr da. Die restlichen Mitarbeit sind sehr unfreundlich. Ich freue mich für die junge Dame, die diesem unfreundlichen Haufen den Rücken zugekehrt hat.
Jens Brauckmann
22.09.2023 16:03:40
Wer lange Wartezeiten liebt ist hier bestens aufgehoben. Brauchte dringend ein Medikament und wollte das Rezept nach dem Wochenende nachreichen. Habe das Medikament mit 5 Tabletten bereits einmal hier erhalten. Das sei gesetzlich verboten. Dann sag ich es mal so. Sehr gut an sie Gesetze gehalten und einen Kunden verloren. Dann wollen wir mal hoffen, daß sie sich auch so gut an die Gesetze halten was meine Daten angeht. Habe um sofortige Löschung meiner Daten gebeten.
Chris
24.07.2023 12:49:37
VORSICHT ABGELAUFENE MEDIKAMENTE!! Nachweisbar haben wir Abgelaufene Medikamente ausgehändigt bekommen! Die Apotheke versucht dies zu vertuschen mit „wir hätten die Packungen getauscht“ wobei exakt DIESE PC Nummer mit auf dem Rezept steht, aus einer anderen Apotheke ist absolut ausgeschlossen da wir nur dort hin gingen! Die Worte der Apothekerin werden eigenständig im Mund verdreht, erst haben wir das angeblich nicht von da, dann haben wir die von da aber nicht mit der Packung! Man wird von vorn bis hinten verarscht alles wird versucht zu vertuschen! Die Beweislage ist eindeutig, Rechtswege gegen diese Filiale werden eingeleitet! Eine Randinfo: ein „Entschuldigen sie bitte diesen Fehler“ hätte uns gereicht stattdessen wird hier diskutiert und man wird als Lügner abgestempelt, die Dame hat es wohl nachgesehen und weiß dementsprechend genau wann diese Packung an uns rausgegangen ist!
Laden...